PSYCHODRAMA-WORKSHOP

BERUFLICHE WEGE: PSYCHODRAMA-WORKSHOP

Andere Zeit, anderes Geschlecht, andere Kultur; andere Perspektive?
Gut, und wer bleiben und werden wir gerade?


Wohin schauen wir, welche Fragen treiben uns um, was und wen haben wir im Gepäck, im Rücken?
Und was bedeutet dies gerade für unsere beruflichen Wege, unsere Entscheidungen, unsere Alltagsstrategien im Umgang mit KollegInnen, ChefInnen und allen, mit denen wir unser Arbeitsleben teilen?
Mit Tanzen, Bewegen, Modellieren, mit Playback- und Skulpturentheater, mit „Seele in Aktion“ (= Psychodrama) können wir uns selbst überraschen, Kräfte sammeln und an einem Wochenende mit anderen Frauen in die Tiefe gehen.

Beginn: Freitag, 26. Oktober 16.30 Uhr
Ende: Sonntag, 28. Oktober, 13.00 Uhr
Ort: Naturfreundehaus Mülheim an der Ruhr

Leitung: Jutta Heppekausen (DGSv), MA Supervision (EH Freiburg), Psychodramaleiterin (Institut für Psychodrama Ella Mae Shearon, Köln), Theaterpädagogin (Akademie für musische Bildung und Medienpädagogik, Remscheid), wiss. MA.’in Pädagogische Hochschule Freiburg
Rückfragen an: Serap Tanis, 0208/3027024 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In Kooperation mit dem Multikulturellen Familienverein Mülheim an der Ruhr e.V.

PDF-Datei